viernes, 20 de noviembre de 2015

Wir wollen keinen Krieg - Paul Burmann

Seit Jahrzehnten gehen Kriege übers Land
und immer wieder unter falschem Vorwand.
Wie viel Menschenleben aufs Spiel gesetzt,
durch Medienlügen aufgestachelt, aufgehetzt.

Refrain 1:
Wir wollen keinen Krieg
steh´n wir auf, dass es diesen nicht mehr gibt.
Völker Europas verweigern diesen Krieg,
in dem es nur Verlierer gibt und keiner siegt.
Wir wollen keinen Krieg
steh´n wir auf, dass es diesen nicht mehr gibt.
Völker Europas verweigern diesen Krieg,
in dem es nur Verlierer gibt und keiner siegt.
Zwischenspiel: No war. Oh no

Strophe 2:
Durch Medienberichte falsch gesetzt,
wird auch heute wieder zum Krieg gehetzt.
Gegen Russland, gegen China und den Iran
treiben sie die Völker in den Tod in ihrem Wahn.

Refrain 1:
Wir wollen keinen Krieg.
Steh´n wir auf, dass es diesen nicht mehr gibt.
Völker Europas verweigern diesen Krieg,
in dem es nur Verlierer gibt und keiner siegt.
Wir wollen keinen Krieg,
steh´n wir auf, dass es diesen nicht mehr gibt.
Völker Europas verweigern diesen Krieg,
in dem es nur Verlierer gibt und keiner siegt.
Refrain 2:

Niemals zieh´n wir in den Krieg.
Verweigern ihn, bis es Frieden gibt.
Wir schließen uns zusammen von Hand zu Hand,
umringen so in Liebe unser Land.
Niemals zieh´n wir in den Krieg.
Verweigern ihn, bis es Frieden gibt.
Wir schließen uns zusammen von Hand zu Hand,
umringen so in Liebe unser Land





No hay comentarios.:

Publicar un comentario